afz TheaTheo

Geänderte Berufs- und Lebensperspektiven schaffen für junge Erwachsene eine schwierige Situation. Denn mehr als bisher werden von ihnen Kompetenzen wie Flexibilität, Ausdauer, Teamfähigkeit, Entscheidungskompetenz, Belastbarkeit und vieles mehr verlangt. Im Projekt TheaTheo arbeiten professionelle Künstler und engagierte Menschen mit SchülerInnen im Stadtteil Lehe daran, eine eigene Theaterproduktion auf die Beine zu stellen. Den Teilnehmenden soll die Möglichkeit gegeben werden, anhand anspruchsvoller künstlerischer Aufgaben Schlüsselqualifikationen zu erwerben, die für jede spätere berufliche Situation grundlegend sind. Die Beherrschung von Bühnen- und Sprechtechniken, Sprach- und Körpertraining fördert die Kommunikations- und Teamfähigkeit, stärkt das Selbstvertrauen und die Sicherheit.

Ziel dieses Projektes ist es, die SchülerInnen zu motivieren, sich aktiv mit Ihrer Zukunftsplanung auseinander zu setzen.

 

Fähigkeiten, die eben nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Leben entscheidend sind. Betreut und angeleitet wird die Gruppe von dem Schauspieler und Künstler Martin Kemner, der seit 1988 als Schauspieler, Regisseur und Autor arbeitet. Seit mehreren Jahren arbeitet er erfolgreich mit Laien, konzipierte, schrieb und leitete viele Theater- und Video-Projekte u. a. mit SchülerInnen und jungen Erwachsenen.

Gefördert wird das Projekt vom Schulamt Bremerhaven.

 

 

 

Das Projekt wurde ausgezeichnet im Rahmen des Wettbewerbes: